Lippenbalsam - selbstgemacht - für die kalte Jahreszeit

Unsere Lippen zählen zu den äußeren Schleimhäuten und sind somit besonders empfindlich. Im Gegensatz zur normalen Haut besitzen sie nämlich keine Talgdrüsen und keinen Fett-Wasser-Film. Dadurch werden sie vor äußeren Einflüssen schlechter geschützt.

Auch im Winter sollten wir unsere Lippen regelmäßig pflegen. Tun wir das nicht, werden sie rissig, rau und spröde, Krankheitskeime können besser eindringen. Dies liegt daran, dass die Lippen im Winter besonders starken Temperaturschwankungen ausgesetzt sind. Während es draußen meist frostig kalt ist, herrscht drinnen warme, dafür aber trockene Heizungsluft vor.

Um unsere Lippen zu schützen, werden im Handel unzählige Lippenpflegeprudukte angeboten. In letzter Zeit wurde aber immer wieder gewarnt, diese zu verwenden.

Alle getesteten Produkte enthielten aromatische (MOAH) und gesättigte (MOSH) Kohlenwasserstoffe aus Mineralöl. MOAH stehen in Verdacht krebserregend und erbgutverändernd zu sein. MOSH können sich in Organen ablagern. Beide Inhaltsstoffe wurden in Drogerie- und sogar Apothekenprodukten gefunden.

Dabei ist es ganz einfach und kostengünstig, einen Lippenbalsam selber herzustellen.

Hier das Rezept:

Lippenbalsam

Zutaten:
  • 6 Gramm Bienenwachs
  • 15 Gramm Bio Kokosöl
  • 2 Gramm Kakaobutter
  • 1 TL Rote Beete – Pulver (muss aber nicht sein – eher für Frauen, die etwas Farbe dabei haben möchten!)
Zubereitung:

Bienenwachs, Kokosöl und Kakaobutter im Wasserbad schmelzen. Wenn erwünscht, zum Schluss noch das Rote Beete Pulver einrühren. In saubere kleine Döschen abfüllen. Fertig !!!!

Der Lippenbalsam ist sechs Monate haltbar.

So einfach geht gesunde Lippenpflege!

Noch ein paar Tipps zur Lippenpflege:

  • den Lippen jede Woche eine kleine Massage gönnen. Dazu reibt man am besten mit einer weichen Zahnbürste sanft über die Lippen. So können abgestorbene Hautschuppen effektiv entfernt werden. Anschließend den Lippenbalsam auftragen
  • Anstelle einer Lippenpflege kann man auch einfach etwas Honig auf den Lippen verteilen und über Nacht einwirken lassen. Leckermäulchen: den Honig nicht mit der Zunge ablecken :)!
  • Olivenöl für die Nacht: jeden Abend vor dem Schlafengehen ein paar Tropfen Olivenöl auf die Lippen. So bleiben diese sanft und geschmeidig.