Leckere vegane, glutenfreie Kekse

Bald kommt die Kekserlzeit und ich war auf der Suche nach leckeren veganen und glutenfreien Rezepten für die Weihnachtszeit. Meine Versuche im letzten Jahr waren nicht sehr glücklichmachend. Doch nun hab ich endlich ein Rezpept gefunden:

Vegane, glutenfreie Bethmännchen

600 g Marzipan-Rohmasse  160 g gemahlene Mandeln  70 g Puderzucker (ich nehme halb/halt mit Kokosblütenzucker) 70 g Buchweizenmehl (hier halb/halb mit Kokosmehl) 1 TL Weinsteinbackpulver 50 ml Pflanzen”milch” (Kokos, Reis oder Mandel… )

Deko: Nüsse nach Wahl

Ofen auf 150 Grad Umluft vorheizen 

Mehl mit Zucker und Weinsteinbackpulver mischen. Restliche Zutaten dazu, Marzipan zerkleinert. Alles mit Mixer verrühren bis ein formbarer Teig entsteht - klebt etwas. Kleine Kugeln ( Pralinengrösse) mit Hand formen und aufs Blech (Backpapier) legen. Anschließend Nuss nach Wahl eindrücken , so dass es flacher wird.

Im Ofen mit 150 Grad Umluft (Ober-Unterhitze 170 Grad) ca 20-25 min backen, bis sie leicht braun sind. Sie sind dann erst weicher und werden beim Erkalten fester.

Vorsicht! Bei diesen Keksen besteht Suchtgefahr. Sie schmecken total lecker und man kann kaum aufhören, sie zu genießen.